Kostenloser Versand nach Österreich, Deutschland und den Rest von Europa !

Warum extrafeine Merinowolle?

Gründe gibt es viele für das Tragen von extrafeiner Merinowolle. Die Wolle des Merinoschafs ist besonders fein und weist eine starke Kräuselung auf.

 

 Ursprünglich stammt das Merinoschaf aus Nordafrika, wurde später in Spanien gezüchtet und bei Entdeckung der Neuen Welt nach Australien und Neuseeland übergesiedelt. Bis heute leben die Merinoschafe, die viel Platz benötigen, in großen Herden und bleiben das ganze Jahr in der Natur. Die beste Qualität und die größten Mengen kommen aus Australien und werden in der Regel in Europa weiterverarbeitet.

Vom Schaf zum Garn
Vom Garn zur Slow Fashion Strick-Kollektion

Zweimal im Jahr wird das Merinoschaf geschoren, die Wolle wiegt zwischen einem und fünf Kilogramm. Die Schur wird gewaschen und gekämmt, zu Garn versponnen und im nächsten Arbeitsschritt verzwirnt. Wir, vom Slow Fashion Stricklabel austriandesign.at, beziehen unsere extrafeine Merinowolle in Melange oder Supermelange aus Italien. Unsere Lieferanten spinnen vor Ort und sind die besten, die es gibt. Zu Ihren Kunden gehören viele Haute Couture Häuser der Welt. Die Qualität überzeugt uns seit 2006, wo wir mit unserer Capsule Garderobe – einer Kollektion an Lieblingsstücken für den Alltag, die nicht alltäglich sind – begonnen haben.

 

Merinowolle hat von Natur aus die besten Trageeigenschaften Wie das genau funktioniert?

Viele Vorteile sprechen für Kleidung aus Merinowolle! Schließlich ist die Wolle ein natürlich vorkommender und nachwachsender Rohstoff, schützt bei Regen, Kälte (bis -20°C) und sogar Hitze (bis +35°C).

Ein wahrer Meister in Sachen Klimamanagement zeigt sich die Merinowolle! Die Körperwärme des Trägers wird von den stark gekräuselten Fasern der Wolle in sogenannten Luftkammern eingeschlossen und weicht so nicht nach außen. Die Wärme wird gehalten, der Körper friert nicht so leicht. Ähnlich verhält es sich bei besonders hohen Temperaturen. Schwitzt der Körper, so sammelt sich die Feuchtigkeit in der Wolle und wird eingelagert. Die entstandene Verdunstungskälte sorgt für eine angenehme Temperatur, die warme Luft von außen für schnelle Trocknung.

Eine weitere sehr positive Eigenschaft der Merinowolle ist die natürliche Selbstreinigungsfunktion. Trotz starken Schwitzens entsteht kein unangenehmer Geruch! Verantwortlich ist hier das Lanolin, auch unter der Bezeichnung Wollwachs bekannt. Lanolin dient als Schutz vor Infektionen und ist leicht antibakteriell. Diese Wirkung verhindert die Vermehrung der geruchsbildenden Bakterien im Schweiß. Aus diesem Grund reicht zur Pflege oft bereits ein Auslüften, der Pullover muss nicht nach jedem Tragen gewaschen werden. Das Lanolin bildet eine schmutzabweisende Schicht, die dafür sorgt, dass es zu keiner Fleckenbildung kommt. Verunreinigte Stellen lassen sich schnell entfernen und ziehen nicht sofort in die Faser ein.

Weniger bekannt ist die Tatsache, dass Wolle in der Lage ist, rund ein Drittel seines Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufzunehmen und dabei trotzdem seine wärmende Eigenschaft behält. Während im Faserinneren Feuchtigkeit aufgenommen wird, bildet die Faser an der Oberfläche Wasser in Form von Tropfen ab. Diese Doppelfunktion bewirkt einerseits die Speicherung von Wärme, andererseits schützt sie auch vor Nässe.

 

Merinowolle kratzt!
Das gibt es NICHT bei der Qualität von austriandesign.at

Neben der glatten Oberfläche sorgt die extrafeine Qualität der Merinofaser mit einem Faserdurchschnitt von 17 Mikron dafür, dass die Berührung nicht als unangenehm empfunden wird. Die menschliche Empfindungsschwelle liegt bei 25 Mikron, dieser Wert wird deutlich unterschritten. Ein Kratzen oder Jucken ist so gut wie ausgeschlossen.

 

Hautfreundlichkeit ist garantiert!

Die verstrickte Merinowolle von austriandesign.at ist ÖKOTEX Standard 100 sowie ISO 9001 zertifiziert und entspricht somit den hohen Ansprüchen der Textilindustrie. STANDARD 100 by OEKO-TEX® gehört zu den weltweit bekanntesten Labels für schadstoffgeprüfte Textilien. Es steht für Kundenvertrauen und hohe Produktsicherheit.

 

Kein Pilling bei extrafeiner Merinowolle

Je länger die Länge der versponnenen Wollfasern ist, umso hochwertiger ist die Wolle. Bei extrafeiner Merinowolle gibt es fast keine abstehenden Fasern, die verfilzen können, die Oberfläche des Strickes ist somit glatt und es kann nur bei „Reibung“ zu einer Knötchenbildung (pilling) kommen.

 

Warum ist Wolle, speziell extrafeine Merinowolle so wertvoll?

Das hat verschiedene Gründe. Da sind zum Beispiel die Eigenschaften des Materials selbst. Die Faser ist fein, weich, hautfreundlich, atmungsaktiv und leicht. Merinowolle ist zudem strapazierfähig und pflegeleicht. Wolle ist ein Naturprodukt. Im Gegensatz zu synthetischen Fasern ist Wolle wärmend. Und das Tragegefühl ist mit nichts zu vergleichen. In Wolle fühlt man sich einfach wohl. Ein weiterer Grund, warum sie so wertvoll ist: Sie kommt von Tieren. Es ist aufwändig, Wolle von exzellenter Qualität zu gewinnen.

„Kaum eine andere Faser
bietet einen derartigen Mix
aus Feinheit, Weichheit,
Tragekomfort auf der Haut,
Atmungsaktivität und
Leichtigkeit.“

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem hochwertigen und einzigartigen Strickmodell aus extrafeiner Merinowolle haben, beachten Sie bitte die Pflegetipps von austriandesign.at. Nachzulesen auf www.schauraum.at bei jedem Strickprodukt. Falls es doch ein kleines Malheur gibt, bieten wir auch ein Reparaturservice an. Denn: Wolle ist wertvoll und Lieblingsstücke will man lange tragen!

 

Qualität hat seinen Preis.

austriandesign.at hat einen hohen Anspruch an die Qualität in Material und Verarbeitung. Der Preis für Merinowolle steigt rasant, in den vergangenen zehn Jahren um 55 Prozent! Hinzu kommt: austriandesign.at fertigt ausschließlich in Österreich und bei der Herstellung ist viel Handarbeit nötig, da ist ein Rationalisieren nicht möglich und: wir wollen das Handwerk erhalten. Dies bildet aber auch die Basis für die Lieblingsstücke mit Geschichte, Geographie und gutem Gewissen.

In anderen Bereichen jedoch scheint Mode immer billiger und billiger zu werden … Das ist paradox. Alles wird teurer aber bei Bekleidung herrscht in den letzten Jahren ein regelrechter Preiskrieg. Die Folgen für Menschen, Tiere und Natur sind auch mittlerweile sichtbar. Wir wollen aber dieser Entwertung der Mode etwas entgegensetzen. Merinowolle und Slow Fashion Strick ist wertvoll.

 

Die Zukunft?

Für eine zunehmende Zahl der Menschen wird Nachhaltigkeit zu einem wichtigen Kriterium. Sie suchen und schätzen lokale Produktion, hochwertige Naturmaterialien, in denen sie sich wohlfühlen, und eine qualitätsvoll verarbeitete, langlebige Mode, deren Design gleichermaßen modern wie zeitlos ist. Dafür sind sie auch bereit, angemessene Preise zu bezahlen. Das freut uns dankbar und entspricht unserem Konzept dem Angebot einer Slow Fashion Strick Kollektion – austriandesign.at sehr zeitgeistig und das schon seit 2006!

 

_________

Quelle:  austriandesign.at

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sichern Sie sich
10% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf!

Ich möchte zukünftig über Trends, Gutscheine und Aktionen des Schauraum für angewandte Kunst per E-Mail informiert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Anmelden Abmelden

Kontakt

Siebensterngasse 33
1070 Wien

T: +43 676 75 76 700
M: office@schauraum.at

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 13 – 18 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung