Kostenloser Versand nach Österreich, Deutschland und den Rest von Europa !

Nachhaltig Strickmode kaufen

Ihre Langlebigkeit macht Wolle zu einer der umweltfreundlichsten Naturfasern überhaupt. Aber haben Sie sich auch schon einmal Gedanken über Tierschutz und Recycling gemacht? 

Hier lesen Sie, auf was Sie beim Kauf von Strickwaren in Punkto Nachhaltigkeit achten sollten.

 

Expertinnen verraten, was Sie beim Kauf von Strickwaren in Punkto Nachhaltigkeit wissen sollten

Kleidung aus Strick ist besonders in der Winterzeit wichtiger Bestandteil vieler Garderoben. „Wolle ist langlebig“, erklärt uns Julie Davies, General Manager of Innovation and Education der Woolmark Company. Laut einem neuen Bericht von Nielsen für Woolmark besitzen wir Kleidung aus Wolle länger als alle anderen Stücke in unserem Kleiderschrank. „Teile zu kaufen, in die man investiert, ist weniger schädlich für die Gesundheit unseres Planeten“, fügt Davies hinzu.

Da Wolle eine natürliche und biologisch abbaubare Faser ist, kann der Verkauf von Kleidung aus Strick sogar eine positive Auswirkung auf unsere Umwelt mit sich bringen. Charlotte Turner, Head of Sustainable Fashion and Textiles bei Eco-Age, stimmt zu und erklärt: „Wollschafe können ein integraler Bestandteil regenerativer Anbausysteme sein.“

 

Auf diese 5 Dinge sollten Sie beim Kauf achten:

Achten Sie auf die Umweltbelastung einzelner Fasern

Sie sollten am besten Naturfasern auswählen, die biologisch abbaubar sind und kein schädliches Mikroplastik freisetzen. „Schauen Sie auf die Etiketten, um zu erfahren, was Sie kaufen – idealerweise sollte es sich um 100 Prozent Wolle ohne synthetischen Inhalt handeln, da dies die biologische Abbaubarkeit oder das Recycling der Faser beeinflusst“, sagt Turner.

Einige Wollfasern können zudem belastender für die Umwelt sein als andere: „Kaschmir ist mit Überweidung und Desertifikation durch zunehmende Herdengrößen verbunden, da die Faser immer beliebter und weitreichender verfügbar wird“, erklärt Turner.

 

Erkundigen Sie sich hinsichtlich des Tierschutzes

Achten Sie auf das „Responsible Wool Standard“-Siegel auf Schildern am Produkt oder auch im Internet, das sicherstellt, dass die Wolle von Tieren stammt, die ordnungsgemäß gehalten werden

„Es muss noch viel an der Rückverfolgbarkeit von Wolle gearbeitet werden, damit wir wissen können, woher sie kommt“, sagt Turner. „LandwirtInnen begrüßen Kontrollen, um zu zeigen, wie sie mit den Tieren, Land und Wasser auf ihren Grundstücken umgehen.“

 

Achtung beim Kauf von recycelter Wolle

Recycelte Wolle stößt zwar geringere Mengen an Kohlenstoff aus, birgt aber auch einige Nachteile: Recycelte Materialien müssen oft mit anderen Fasern gemischt werden, um die Qualität zu verbessern, was die Wiederverwendung am Ende ihrer Lebensdauer erschwert, da das Sortieren und Recyclen von Mischfaser technisch noch nicht möglich ist und eine Technologie erst entwickelt werden muss.

 

Verwenden Sie Strick als Übergangskleidung für das ganze Jahr

Wenn Sie ein neues Strickteil kaufen, sollten Sie sich fragen, ob Sie es auch zu anderen Jahreszeiten und nicht nur im Winter tragen können. Ein dünnerer Pullover, den Sie über andere Teile layern, können Sie auch noch im Frühjahr und manchmal sogar bis in den Sommer tragen. „Übergangskleidung können Sie länger tragen und sie eignet sich nicht nur für bestimmte Monate“, sagt Davies. Die neue Woolmark-Studie zeigte sogar, dass ein Drittel aller Teile aus Merinowolle das ganze Jahr über getragen werden können.

 

Pflegen Sie Strick richtig

Nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen, ist genauso wichtig wie die richtige Pflege Ihrer Strickwaren. Nur so können Sie maximale Nachhaltigkeit garantieren. Da Wolle von Natur aus geruchsneutral ist, muss sie nicht so oft gewaschen werden und hält daher länger. „Dies kann den Verbrauch von Strom, Wasser und Reinigungsmitteln reduzieren und die Umweltbelastung der Wolle während des Gebrauchs weiter reduzieren“, fügt Davies hinzu. „Die Mikrofasern, die [die Wolle] beim Waschen, Tragen und Entsorgen hinterlässt, werden auf natürliche Weise abgebaut.“

Beachten Sie unsere Pflegetipps.

 

 

Last but not least

Überlegen Sie es sich zweimal, bevor Sie einen Pullover wegwerfen! Löcher lassen sich reparieren und tragen zur Langlebigkeit des Kleidungsstückes bei – auch wenn es am Ende im Kleiderschrank einer neuen Trägerin landet.

Für Modelle von austriandesign.at bieten wir ein Reparaturservice an.

 

Kontaktieren Sie uns per Mail an office@schauraum.at oder telefonisch unter 0676/75 76 700

 

 

 

_________

Quelle:  VOGUE, Jänner 2020

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sichern Sie sich
10% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf!

Ich möchte zukünftig über Trends, Gutscheine und Aktionen des Schauraum für angewandte Kunst per E-Mail informiert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Kontakt

Siebensterngasse 33
1070 Wien

T: +43 676 75 76 700
M: office@schauraum.at

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 13 – 18 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung