Kostenloser Versand oder Click & Collect / Mit Gutscheincode SCHAURAUM20 € 20,- sparen (ab Einkauf über € 100,-)

Kleiderschrank NACHHALTIG ausmisten!

Nicht jede Methode, den Kleiderschrank zu reduzieren, ist umweltschonend.

Die Mehrheit der ausgemisteten Kleidungsstücke landen viel zu schnell auf der Mülldeponie und verschlimmern noch mehr das Textilproblem und den Ressourcenverbrauch.

In Ihrem Buch “The Conscious Closet” schreibt Elizabeth L. Cline, „dass die Ratschläge von Marie Kondo nicht als Nonplusultra angesehen werden sollten, denn die ‘Spark Joy’-Methode ist ein Ansatz aus der Fast Fashion. Er ist sehr impulsiv und verursacht eine Menge Müll.

Stattdessen sollte man sich gut überlegen, wie der Kleiderschrank ausgemistet wird. Es liegt letztendlich größtenteils bei den VerbraucherInnen, ob die Gegenstände, die sie loswerden wollen, ein zweites Leben haben werden oder ob sie auf einer Deponie landen.“

 

6 Möglichkeiten, wie Sie Ihren Kleiderschrank nachhaltig ausmisten

1| Geben Sie Ihrer Kleidung eine zweite oder sogar dritte Chance

Anstatt die Kleidungsstücke, die Ihnen “keine Freude mehr bereiten”, sofort loszuwerden, schlägt Cline vor, dass wir ihnen lieber erstmals eine zweite oder dritte Chance geben sollten.

“Es ist eine Gelegenheit, um die Dinge neu zu entdecken, die man bereits hat. Wenn man ein Kleidungsstück mit einem anderen kombiniert, kann ein völlig neuer Look entstehen. Denn: Das nachhaltigste Teil in Ihrem Schrank ist das Kleidungsstück, das Sie bereits besitzen.”

 

2| Stellen Sie sicher, dass Ihre Kleidung in einem guten Zustand ist

Damit Ihre Kleidung überhaupt ein neues Zuhause finden kann, müssen Sie sicherstellen, dass sie in einem guten Zustand ist. Die Kleidung sollte immer gewaschen sein. Flecken und Schmutz, die entfernt werden können, sollten gereinigt werden. Es lohnt sich außerdem, noch einen Schritt weiter zu gehen und kleine Makel zu reparieren, wie etwa einen losen Knopf annähen.

“All dies macht zusätzlichen Aufwand, entscheidet letztendlich aber darüber, ob ein Gegenstand auf einer Deponie landet oder möglicherweise ein neues Zuhause in einem anderen Kleiderschrank finden wird.”

 

3| Verkaufen Sie oder tauschen Sie Ihre Kleidung mit anderen

Verkaufen oder tauschen Sie Ihre Kleidung, um sicherzustellen, dass sie nicht auf der Müllhalde landen wird. Ganz besonders empfehlenswert ist dies für hochwertige Kleidung.

“Es ist immer ein tolles Gefühl, etwas Geld zu verdienen, aber auch eine Gelegenheit, mehr Verantwortung zu übernehmen und sicherzustellen, dass der Gegenstand wirklich ein neues Zuhause finden wird.”

  

4| Suchen Sie nach Organisationen, die getragene Kleider annehmen

Ob Second-Hand-Shop oder Altkleidersammlung: Die meisten von uns geben ihre gesamten unerwünschten Kleidungsstücke meist am selben Ort ab. Wenn jedoch eines Ihrer Teile besonders abgenutzt ist, lohnt es sich zu prüfen, ob die Organisation es überhaupt annehmen wird und verwerten kann.

“Sie müssen sicherstellen, dass die Organisation mit einem Recycling-Unternehmen zusammenarbeitet, ansonsten muss sie für die Deponie bezahlen.“

 

5| Misten Sie der Saison entsprechend aus

Ratsam ist nur die Stücke auszumisten, die man während der aktuellen Saison tragen kann. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, anhand Ihrer restlichen Kleidung zu entscheiden, was Sie behalten möchten.

Außerdem wird Ihnen dieses Vorgehen es erleichtern, eine/n neue/n BesitzerIn für ihre ausgemusterten Kleidungsstücke zu finden da es “dann eine größere Nachfrage für diese Art von Kleidung auf dem Resale-Markt gibt.”

 

6| Erstellen Sie eine Bestandsaufnahme von Ihrem Kleiderschrank

Eine Aufräumaktion bietet auch die Gelegenheit, zu sehen, was Sie zurzeit in Ihrem Kleiderschrank hängen haben. Das wiederum erlaubt Ihnen, in Zukunft intelligentere Kaufentscheidungen zu treffen.

“Wenn Sie Ihren Schrank aufräumen, erstellen Sie im Großen und Ganzen eine Bestandsaufnahme von dem, was Sie bereits haben und was Ihnen fehlt, was Sie eventuell brauchen und so bewusster einkaufen werden.“, schreibt Cline.

 

_________

Quelle: Vogue von Emily Chan; “The Conscious Closet” von Elizabeth L. Cline.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sichern Sie sich
10% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf!

Ich möchte zukünftig über Trends, Gutscheine und Aktionen des Schauraum für angewandte Kunst per E-Mail informiert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Anmelden Abmelden

Kontakt

Siebensterngasse 33
1070 Wien

T: +43 676 75 76 700
M: office@schauraum.at

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 13 – 18 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung