Perlenkette „GLANZSTÜCKE“ (blau/grün)

 125,00

Tränen des Ozeans
Perlenregen, zeitlos schön, auffallend aktuell.

 

Länge: ca. 2600 mm
Runde Muschelkernperlen, ummantelte Stahlseide

Artikelnummer: SAK-51 Kategorie:

Beschreibung

Nach Lüster & Laune komponiert Karin Merkl Ihre Perlenketten. Dabei versucht Sie, die tradierten obligatorischen Perlenknüpftechniken zu hinterfragen und entwirft neuzeitliche Formen der Perlenkette. Geknüpft wird mit einer färbigen, ummantelten Stahlseide in unregelmäßigen Abständen. Gefädelt werden unregelmäßige oder runde, verschiedenfarbige Perlen, nach speziellen Rhythmen. Die Perlenketten sind überlang, in mehreren Reihen übereinander getragen, geschlossen mit einem Anhänger.  Keine Spur von wegen altmodisch! Die Perlen leuchten nach ihrem Inneren. Licht, das auf die Perle fällt, scheint durch die vielen Perlmuttkristalle und wird von ihnen in unzähligen Prismen reflektiert. Das Ergebnis: ein fast unwirklicher magischer Tiefenglanz. Für die alten Griechen, Römer, Chinesen und Japaner galten die Perlen als Zeichen der Würde, Schönheit und Macht. In fast allen Kulturen symbolisieren Perlen bis heute die Liebe.